Hallo Leute,

ich hab’ heute Chrome auf einem Zweitrechner installiert. Da ich exakt die gleichen Einstellungen wie auf meinem Hauptrechner wieder haben wollte, hatte ich mir zuvor den kompletten „User Data“-Ordner aus dem Pfad C:\Users\Benutzername\AppData\Local\Google\Chrome gesichert und diesen Ordner dann an die entsprechende Stelle bei der Zweitinstallation kopiert. Was bei Opera ähnlich mit dem Ordner „Opera Stable“ funktioniert, funktioniert bei Chrome – leider – nicht.
Das Theme sowie die installierten Plug-Ins fehlen. Will man das Theme nachinstallieren und ruft die Einstellungen auf, erscheint folgende Fehlermeldung:

Einige Einstellungen wurden zurückgesetzt
Chrome hat festgestellt, dass einige Ihrer Einstellungen von einem anderen Programm manipuliert wurden, und hat sie auf die ursprünglichen Standardwerte zurückgesetzt.
Das ist natürlich Unsinn. Die Plug-Ins sowie das Theme wurden lediglich als „Entpackte Erweiterung [ge]laden“. Weiß jemand, was diese Meldung zu bedeuten hat? Kennt jemand einen Registry-Eintrag oder vielleicht eine Einstellung unter chrome://flags, mit der man Chrome hindern kann, ohne Rückfrage Einstellungen zurückzusetzen?

Grüße
Ransom